Klassische Homöopathie

Als Begründer der Homöopathie gilt Samuel Hahnemann, der 1790 einen Selbstversuch mit der Einnahme von Chinarinde unternahm, um deren Wirkungsweise als Heilmittel bei Malaria zu verstehen. Als in diesem Selbstversuch bei ihm (als gesundem Menschen) nach der Einnahme genau die Symptome auftraten, die die Malaria kennzeichnen, forschte er auf diesem Wege weiter.

Lesen sie dazu mehr in meiner PDF Faltblatt Homöopathie